Anlage

Der Ferienbauernhof "Le Querce del Vareglio" ist ein Bauerngut, umgeben von 30 Hektar Grünland. Er wurde 2004 renoviert und zu einem Ferienbauernhof mit Pool und Restaurant umgestaltet. Während der Renovierungsarbeiten wurden die ursprünglichen architektonischen Besonderheiten beibehalten, die Schlichtheit und Einfachheit bezeugen, Charakteristiken, die noch heute das Gebiet Langhe und Roero prägen. 
Der Ferienbauernhof verfügt über eine Weinkellerei namens Cantina Tenuta  "Le Querce del Vareglio“; sie stellt selbst ausgelesene autochthone Weine der Region Roero her.

Der Reithof des Landguts erlaubt es, herrliche, mit Weinstöcken und Obstbäumen bepflanzten Landgüter und atemberaubenden Landschaften per Pferd zu bewundern.

Landgut

Der Ferienbauernhof ist von 30 Hektar Parkfläche umgeben. Durch das Landgut schlängeln sich Wege von insgesamt 5 Kilometer Länge: Man kann sich zu Pferd, zu Fuß oder mit dem Fahrrad zwischen Wein- und Obstgärten oder Wäldern vergnügen.

Der Ferienbauernhof bewahrt seine traditionelle Rolle als Landwirtschaftsbetrieb: Die Weinstöcke tragen Trauben bester Qualität, die Obstgärten erbringen im Sommer vorzügliche, Pflaumen, Kirschen, und Pfirsiche. Der Küchengarten liefert das Gemüse, das dann von unserem Koch kunstgerecht zubereitet wird.
Der Park ist auch das Zuhause unserer Tiere: Pferde, Kühe, Ziegen, schon immer die Hauptattraktion für Kinder und Erwachsene.

Pool

Der Garten ist der ideale Ort, um in Ruhe einen warmen Sommertag zu genießen: eine wahre Oase im Grünen, wie geschaffen für ruhige und unbeschwerte Ferien im Bergland.

Der Pool und das große Solarium stehen den Gästen des Ferienbauernhofs zur Verfügung; von hier aus hat man einen außergewöhnlich schönen Blick auf das Tal.

Mountainbike

Für Naturliebhaber gibt es Rad-Ausflüge mit dem Mountainbike, das den Gästen des Ferienbauernhofs kostenlos zur Verfügung steht: Ausflüge ins Innere des Landguts, ins Herz des Naturschutzgebiets Parco delle Rocche.

So kann man malerische Landschaften entdecken, mit reicher Flora und Fauna, ganz abgesehen von den Weinbergen und dem Anbau, mit dessen Produkten dann die Küche des Ferienbauernhofs versorgt wird.

Außerdem wurden im Roero eine Serie von thematischen Wegen aktiviert, die gut mit den Wegen des Landguts verbunden sind und erlauben, die Schönheiten und Charakteristiken des Territoriums zu Fuß oder mit dem Rad kennenzulernen.

Für weitere Informationen besuchen Sie die Webseite:

http://www.ecomuseodellerocche.it/it/

Geschichte

Der Gutshof wurde Ende des 17. Jahrhunderts von einem wohlhabenden Notar namens Toppino erbaut. Das erklärt, wieso es in einer Zeit, in der die Lebensbedingungen eher bescheiden waren, zu einem so luxuriösen Landhaus kommen konnte.
Die Gegend des Landguts wurde in der Vergangenheit berühmt; hier wurde nämlich das Bittersalz Sal Canale entdeckt, ein Naturheilmittel mit abführender Wirkung. Es wurde 1740 bekannt, als die Aloi, Apotheker aus Canale d'Alba, bei einer Wanderung auf der Suche nach Heilkräutern auf eine weißliche Salzmine stießen. Man begann, die Verbindung herzustellen und in den Handel zu bringen und 1761 zeichnete König Carlo Emanuele das Bittersalz mit einer Prämie von 500 Lire aus. Noch heute wird Sal Canale in Medizin, Landwirtschaft und Botanik verwendet.
Von 1931 bis 1948 lebte hier eine Familie von Halbpächtern, und 1933 wurde genau in diesem Haus einer unserer Teilhaber geboren: Bartolomeo Berrino.

2004 beschlossen wir, das Gebäude zu renovieren und dabei die ursprünglichen architektonischen Besonderheiten aus dem 17. Jahrhundert in ihrer Schönheit zu bewahren: Dazu gehören zum Beispiel die Deckenbalken und die Backsteingewölbe.

Langhe und Roero

Inmitten von Wegen, Wäldern und Weinberghügeln ist jeder zutiefst beeindruckt von der malerischen Landschaft und dem Frieden dieser Orte.
Das Gebiet Roero liegt links des Flusses Tanaro, eine Landschaft mit Orten, an denen noch unberührte Natur vorherrscht. Einer davon ist Le Rocche – tiefe Schlünde, die durch die Erosion des Flusses Tanaro entstanden sind. Die sandigen Hänge der Hügel bilden beeindruckende natürliche Kulissen und geben Felsnadeln mit faszinierenden Formen frei.

"Langhe" ist der Name der historischen Region zwischen den Provinzen Cuneo und Asti, die für ihre landschaftliche Schönheit und eine tief verwurzelte önogastronomische Kultur berühmt ist.
Ihre typischen Produkte, wie die berühmten Rotweine und der namhafte weiße Alba-Trüffel haben dieses Gebiet in aller Welt bekannt gemacht.

 

Agritourismus "Le Querce del Vareglio"

Parco delle Rocche - Tenuta Vareglio - 12043 Canale d'Alba (CN)  Tel. +39 0173.970443 Fax +39 0173.979072  info@lequercedelvareglio.com

magodiozemotions.com

 

Anlage

Landgut

 Pool

Geschichte

Langhe und Roero

Zimmer

Restaurant

Weinkellerei

Reithof

Nachrichten und Veranstaltungen

Hier finden Sie uns

^

Trekking & Mountainbike